msx als scrampler

Hier werden erfahrungen mit Tuning und Zubehör ausgetauscht.
horst61
Beiträge: 229
Registriert: 26 Jan 2022, 18:56

Re: msx als scrampler

Beitrag von horst61 »

Hallo,
heute mal das spiel am auslassventil geprüft. :shock:
na klar, nach ca. 1000km die ich noch gefahren bin,
nur noch 0,10 !
also runter mit dem kopf.
da war ich dann extrem überascht :roll:
was ist das denn !
basis ist scheinbar ein org. kopf der extrem bearbeitet ist !
30mm einlass und 25mm auslass-ventile
und extrem vergrößerte kanäle.
maximal gekürzte führungen, alles sehr seltsam
und meiner meinung nach übertrieben und da er ja nicht hält,
über das ziehl hinausgeschossen :?
daneben mein jungfreulicher org. kopf.
.
.
PA291931.JPG
PA291932.JPG
PA291933.JPG
PA291934.JPG
PA291935.JPG
.
wisst ihr wer solche köpfe gebaut hat oder immer noch baut ?
ich wüsste nicht das ich jemals von so großen ventilen gehöhrt hätte
auf basis des orginals.

woher kommt die braune färbung im auslass und am auslassventil ?
verbrannt ?

das wirft viele fragen für mich auf, auch wie es weiter geht :roll:
als nächstes baue ich die ventile aus um
das genauer zu begutachten.
aber erst beide brennräume auslittern, das sieht so aus als wäre der brennraum
beim bearbeiteten kopf größer, was die verdichtung herab setzen würde
gegenüber des org. kopfes mit hyper s-kit vorgesehen !
nicht gut !

gruß horst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Duke
Beiträge: 322
Registriert: 26 Apr 2021, 16:58
Wohnort: Am Fuße des Schwarzwald

Re: msx als scrampler

Beitrag von Duke »

Hallo Horst,
Finbro macht z.B. solche Köpfe, normalerweise für 125 cc 27/23 mm Ventile, für 183cc 31/26 mm Ventile
http://www.hardracing.com/FINBRO.htm
Es gibt sicher auch noch andere.

Woher die braune Färbung kommt?
Ich gehe mal aus von der Verbrennung / oft ist das eher schwarz weil zu fett gefahren wird.
Ich würde mir da erstmal keine Sorgen machen.
Beste Grüße und immer oben bleiben
Duke

P.S. kannste so machen, ist dann aber Kacke

horst61
Beiträge: 229
Registriert: 26 Jan 2022, 18:56

Re: msx als scrampler

Beitrag von horst61 »

hallo,
danke duke !
ja müsste evtl. ein finbro sein,
habe die ventile ausgebaut, sind in 31mm ex 26mm.
aber der auslassventilsitz ist total eingeschlagen und müße ersetzt werden.
da sind keine korrekturwinkel mehr und die sitzfläche ist über 2mm breit(einlass ca. 1mm)
ob das ventil noch zu gebrauchen ist, eher nicht.
der kopf müße auf jeden fall überholt werden.

auserdem passt der kopf vom brennraum her nicht zu meinem (finbro haben andere bbk-kolben)
takegawa hyper s 181 ccm bb-kit, denn der hat einen kolben mit wannen-boden
um mit dem org. zylinderkopf, dessen brennraum sonst zu klein wäre,
auf eine angegebene verdichtung von 11 zu kommen.
der takegawa wannen-kolben ist genau auf den org. zylinderkopf abgestimmt.

ich habe mal alles vermessen und ausgelittert.
quetschkannte ist mit ca. 1,1mm in ortnung (inkl. dichtung)
zusammen mit dem volumen der wanne im kolben und dem
org. zylinderkopf -brennraum ausgelittert (11ccm)
ergibt einen brennraum von ca 17,5 ccm und damit eine rechnerische verdichtung von
ca 10,4 das deckt sich in etwa mit den angaben.
der finbro kopf hat einen brennraum von 16,5 ccm und somit
einen gesamtbrennraum von 23 ccm und damit eine verdichtung von ca 7,9 !! :shock:
ein griff ins klo , rückwertstuning :roll:
so gehts wenn man teile kombiniert die nicht zusammen gehöhren !
das hat der schrauber des vorbesitzers meiner msx nicht zu ende gedacht ! :?

der finbro-kopf ist ja sehr aufwändig und auch schön gemacht,
aber wie es aussieht nicht standfest.
und mit dem takegawa kolben nicht kompatibel.

gruß horst.

Duke
Beiträge: 322
Registriert: 26 Apr 2021, 16:58
Wohnort: Am Fuße des Schwarzwald

Re: msx als scrampler

Beitrag von Duke »

Hallo Horst,
ich kenne deine Abneigung gegen den luftgekühlten Honda-Motor.
Der (wahrscheinlich) Finbro-Kopf lief doch schon einige 1000 km problemlos, oder habe ich das falsch in Erinnerung?
Ich würde wohl den "großen" Kopf überholen, also neue Ventilsitzringe und evtl. neue Ventile und ggfs neue Führungen.
Das dann mit einem zum Brennraum passenden neuen Kolben kombinieren und damit das Bestmögliche aus den vorhandenen Teile herausholen.
Voraussetzung ist, dass man die Teile auch her bekommt.

Alternativ kannst du natürlich deinen vorhandenen Serienkopf minimal bearbeiten (oder es einfach lassen), der passt dann auch zu deinem montierten Kolben und Zylinder.

P.S. Bei 7.9 Verdichtung könntest du dir Super+ sparen und pro Tankfüllung 1€ sparen :lol: :lol:
PPS. Der Neo-Kopf hat (unbearbeitet) übrigens EV 30 mm AV 24.5 mm und Kanäle EV 28 mm und AV 23 mm.
Beste Grüße und immer oben bleiben
Duke

P.S. kannste so machen, ist dann aber Kacke

horst61
Beiträge: 229
Registriert: 26 Jan 2022, 18:56

Re: msx als scrampler

Beitrag von horst61 »

ich halte dieses tunigzeugs am alten hondamotor
für nicht standfest.
was ich vom hondamotor und ständigen motor revisionen halte :(
das wird durch einen neuaufbau des finbro-kopfes und
passenden kolben für mich nicht besser.
ich montiere den serienkopf und hoffe das das dann standfester ist.
das leistungsdiagramm das ich gezeigt hatte war diese kombie
und damit wäre ich zu frieden.
alles was darüber hinaus geht, für mich nur mit anderem motor !!

gruß.

horst61
Beiträge: 229
Registriert: 26 Jan 2022, 18:56

Re: msx als scrampler

Beitrag von horst61 »

hallo,
ich habe mich entschlossen den leicht überarbeiteten org.
zylinderkopf zu montieren.

hier noch ein ein bild vom finbro-kopf.
was es für einen aufwand macht die riesigen ventile in einen org.
kopf zu bekommen.
die neuen ventilführungen wurden außer der mittenachse und in einem
anderen ventilwinkel gebohrt und gehohnt.
sonst würden sich die ventile überschneiden
den extrem eingeschlagenen auslasssitz erkennt man leider auf
dem bild nicht gut.
.
.
PB031938.JPG
.
ich denke nicht das ich groß leistung mit dem org. kopf verliere denn der
finbro kopf war eigentlich nicht nicht für mein motor-setup mit
take hyper 181 kit und kleine drosselklappe vorgesehen und konnt so
sein potenzial auch wegen der falschen verdichtung nicht ausspielen,
was ich auch an meiner nicht so hohen leistung und der drehunwilligkeit gesen habe.
ich hätte mit so großen ventilen und kanälen gar nicht gerechnet.
im finbro kopf sind auch stärkere ventilfedern.
jetzt weis ich auch wo für die scharfe nockenwelle die der vorbesitzer noch
mitgegeben hat ist ! ;)
der vorbesitzer meiner msx hatte da scheinbar den kompletten finbro-kopf geordert.
den finbro-kopf (der überhohlt werden muß !) mit samt finbro-nockenwelle werde ich wohl abgeben, also wenn jemand interesse hat melden (als PN)

gruß horst.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

horst61
Beiträge: 229
Registriert: 26 Jan 2022, 18:56

Re: msx als scrampler

Beitrag von horst61 »

ich habe mir eine cb 300 r brandopfer zugelegt um an der
zu probieren ob ich daraus eine msx 300 r bauen kann ;)
die war mit 250,- günstig genug um mich dazu zu bewegen
das jetzt mal anzugehen.
von der kann ich allerdings nichts nehmen auser des rahmens
der diverse änderungen erfährt um die msx geometrie (radstand, lenkkopfwinkel ezt.)zu erhalten
und die msx-optik (alle kunsstoff-seitenteile) montieren zu konnen.
wenn das dann so klappt wie ich hoffe, brauche ich dann natürlich noch eine
intakte cb 300 !
aber um zu probieren war es mir die 250,- euro wert ;)
ich braucht auch dringend eine winterbeschäftigung wo ich tüfteln kann.

die ersten vermessungen sind sehr positiv, ich muß viel weniger am cb rahmen
wegen der geometrie ändern als angenommen.

thomas (zxr750) der neu ins forum gekommen ist schickt mir hoffentlich hier
ein paar bilder die er auf facebook gefunden hat.
das war aber ein recht einfacher umbau, einfach die gabel und räder der
msx in die cb gesteckt.

das wird bei mir viel umfangreicher bis es wie eine echte msx aussieht. 8-)

gruß horst.

Benutzeravatar
flyingdan
Beiträge: 1046
Registriert: 27 Jan 2020, 18:59
Wohnort: Eastern Switzerland

Re: msx als scrampler

Beitrag von flyingdan »

Das tönt sehr interessant, halte uns auf jeden Fall auf dem laufenden 👍🏻👍🏻👍🏻
CB750 2023 "Super" Hornet
Monkey 2018 "grow and thrive…"
MSX 2016 "Type R"

zxr750
Beiträge: 12
Registriert: 04 Jan 2024, 23:07

Re: msx als scrampler

Beitrag von zxr750 »

Hallo Horst,

habe Deine PN gerade erst gelesen. Hier die Bilder die ich habe:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß
Thomas

horst61
Beiträge: 229
Registriert: 26 Jan 2022, 18:56

Re: msx als scrampler

Beitrag von horst61 »

danke, thomas ! ;)

gruß.

Antworten